Berufliche Rehabilitation, Angebot, Annegret Heller Lockstädt
Berufliche Rehabilitation, Angebot, Annegret Heller Lockstädt
A.H.L Berufliches-Soziales-Reha-Management
A.H.L Berufliches-Soziales-Reha-Management

Berufliches-Reha-Management

Gemeinsam neue Wege gehen - bis sich alle sicher sind, dass der neue "Job" auch der Richtige ist.

 

Rufen Sie uns an! +49 (0) 40 37 08 34 40

 

 

hier gehts weiter zum Modul der Praxiserprobung

 

 

hier geht es zu unserem Begleitkonzept: erkennen...bekennen...handeln!

 

 

Mittelpunkt unserer Arbeit bildet die leidensgerechte Wiedereingliederung von Teilnehmern sowie am Arbeitsmarkt benachteiligter Menschen in den 1. Arbeitsmarkt. Unsere innovativen Konzepte haben nur ein Ziel: Die Verbesserung der beruflichen Perspektive und die Rückkehr in den 1. Arbeitsmarkt. Ein neuer, „anderer" Weg mit vielen Vorteilen:

 

  • Jedem Teilnehmer garantieren wir eine persönliche und individuelle Einzelbetreuung
  • Persönliche vor Ort Besuche
  • (Erhebung des persönlichen sozialen Umfeldes)
  • Eignungsfeststellung/Profiling
  • Erstellung und Optimierung von Bewerbungsunterlagen
  • Erhebung geeigneter Arbeitgeber, gezielte Arbeitsplatz-Akquise
  • sowie Vereinbarung einer individuellen Wiedereingliederungsstrategie mit den Entscheidungsträgern potentieller Arbeitgeber
  • Gemeinsame „round table" Gespräche mit Arbeitgebern, Kostenträgern, Rehabilitanden.
  • A.H.L bringt alle an einem Tisch.
  • Steuerung des gesamten Bewerbungsmanagements
  • Gezielte Eignungsfeststellung durch Praxiserprobung bei ausgewählten Kooperationsunternehmen mit Option auf eine spätere Festeinstellung
  • Regelmäßige Feedbackgespräche mit den Arbeitgebern während der Praxiserprobung
  • Steuerung notwendiger Modulqualifikationen oder Umschulungsmaßnahmen in Absprache mit dem Kostenträger
  • Arbeits- und Ausbildungsplatzvermittlung
  • Transparentes Berichtswesen gegenüber unseren Auftraggebern über alle Aktivitäten unser Integrationsbemühungen

Individuell und nach Bedarf betreuen wir unsere Teilnehmer auch ab Beginn des neuen Beschäftigungsverhältnisses nach, bis sich alle sicher sind, dass der neue „Job" auch der Richtige ist. Hierdurch sichern wir die Nachhaltigkeit der erfolgten Integration. Überdurchschnittliche Integrationsquoten als Ergebnis unserer erfolgreichen Arbeit bestätigen uns in unserer Arbeitsweise und bestärken uns in unserem täglichen Qualitätsanspruch.

 

Sie haben noch Fragen? ... lassen Sie uns darüber sprechen

 

Annegret Heller Lockstädt

Können Sie ihren Beruf unfall- oder krankheitsbedingt nicht mehr ausüben? 

Unser Handlungsleitfaden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© A.H.L Berufliches-Reha-Management